Deckenerneuerung B 191 Eldena - Karstädt

 

Deckenerneuerung B 191 Eldena - Karstädt

Das Straßenbauamt Schwerin wird vom 16.10.2015 bis 30.10.2015 die Fahrbahn der Bundesstraße B 191 beginnend in Eldena bis zum Ortseingang Karstädt auf einer Länge von 7,3 km instand setzen. 

Die Bundesstraße B 191 wird im Baubereich für die geplanten Arbeiten zwischen Eldena und Karstädt von Samstag den 17.10.2015 bis Sonntag den 25.10.2015 voll gesperrt. Die Vollsperrung beginnt ca. 200 m hinter dem Ortsausgangschild Eldena (Zufahrt Landwirtschaftsbetrieb bleibt frei) und endet am Abzweig der Kreisstraße 39 nach Grabow.

Außerhalb des Vollsperrungsbereiches wird die Deckenerneuerung der B 191 unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Danach werden abschließenden Arbeiten bis zum 30.10.2015 unter halbseitiger Sperrung mittels Ampelschaltung ausgeführt. 

Die Umleitung während der Vollsperrung erfolgt von der B 191 Dömitz über Leussow - Göhlen - Kummer bis zur B 5 Ludwigslust/Grabow bzw. umgekehrt. Eine weitere Umleitung wird von Eldena aus über die Landesstraße L 07 von der B 191 Eldena über Glaisin - Göhlen - Kummer bis zur B 5 Ludwigslust/Grabow bzw. umgekehrt eingerichtet. 

Der zuständige Busbetrieb vl-p weist darauf hin, dass es aufgrund der Vollsperrung zu Verspätungen im Busverkehr zwischen Ludwigslust und Dömitz kommen kann.

Für die entstehenden Behinderungen wird um Verständnis gebeten. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen